fbpx

#025 First the inner attitude, then the outer form – Räume dein Inneres auf, dann folgt dein Äußeres

von | Stand: 21. Feb 2019 | Veröffentlicht: 3. Dez 2018


Wir suchen allzu häufig im Außen und hoffen das da unsere Bedürfnisse erfüllt werden. Dabei ziehen wir Menschen an, die uns nicht dienen. Die unsere Trigger wollen.

  • Du kannst dir diese Schleifen sparen, indem du erkennst und dir bewusst machst, wer du bist
  • In dem du näher zu dir findest und dich liebst
  • In dem du verstehst, warum du so bist wie du bist

 

Wie räume ich mein Inneres auf?

  • „Wohlfühlfaktor!“ Decluttering im Außen hilft tatsächlich auch für dein Innenleben
  • Dir erst einmal bewusst machen, welche Gedanken du hast (60-70k Gedanken pro Tag) und aufschreiben
  • Dir deine vergangenen Erfahrungen anzuschauen, die schmerzhaft waren. Hast du sie geheilt? Losgelassen? Hast du dich gefragt, was du daraus gelernt hast?
  • Welche Werte hast du?
  • Wer bist du? (E-Book)

 

Wenn du mehr Klarheit über dich hast, dann kannst dich auch rein fühlen und neue Dinge und Erfahrungen in dein Leben einladen. Und das meine ich damit, wenn ich sage, dass dein Inneres auf dein Äußeres folgt!

 

Check out this episode!

<a href="https://chrisbloom.de/author/chris/" target="_self">Chris Bloom</a>

Chris Bloom

Ich bin Chris Bloom – Systemischer Therapeut i.A., Gesundheitsökonom (M. Sc.), Autor, Podcaster, Speaker und Coach. Unsere Gedanken und die richtige innere Haltung empowern uns, unser Leben nach unseren Wünschen zu kreieren. Das Fundament hierfür bilden die drei Säulen: Selbstvertrauen, Selbstliebe und Selbstkenntnis. Diese sind für uns individuell erlernbar – wie das Einmaleins in der Schule. Ich helfe dir dabei, dieses Fundament zu schaffen – damit du das Leben leben kannst, das du dir wünscht. Infos zu meiner Vita und Vision: Wer ist Chris Bloom?

0 Kommentare