fbpx

Wer ist Chris Bloom?

3…2…1…Los!

Meine Vita

  • Geboren bin ich im April 1985 in Koblenz
  • Im Februar 2014 schloss ich mein Studium als Gesundheitsökonom ab (Master of Science)
  • 2014 habe ich mich selbstständig gemacht im Bereich Software/Gesundheit
  • Seit 2017 arbeite ich als Coach, Autor und Podcaster – und seit 2021 bin ich Systemischer Therapeut i.A.
  • Ich durfte bereits über 800 Menschen dabei helfen, wieder Ruhe und Klarheit in ihr Leben zu bringen

Meine Mission

Unsere Gedanken und die richtige innere Haltung empowern uns, unser Leben nach unseren Wünschen zu kreieren. Das Fundament hierfür bilden die drei Säulen: Selbstvertrauen, Selbstliebe und Selbstkenntnis. Diese sind für uns individuell erlernbar – wie das Einmaleins in der Schule. Ich helfe dir dabei, dieses Fundament zu schaffen – damit du das Leben leben kannst, das du dir wünscht.

Meine Stationen

1.

Bis ich 23 war, habe ich ein ziemlich normales Leben geführt und mich bestmöglich angepasst. Zum ersten Mal habe ich mein Leben im Jahr 2008 hinterfragt, als ein Tumor in meinem Kopf an der Ohrspeicheldrüse diagnostiziert wurde. Warum soll man es auch ansonsten hinterfragen, wenn man jung ist?

Trotzdem bin ich meinen „soliden“ Lebensweg erst einmal weitergegangen. Nach meiner Ausbildung bei einer Krankenversicherung studierte ich BWL (na klar, was sonst?).

2.

Bis ich 28 war, plätscherte mein Leben prima vor sich hin – dachte ich damals zumindest. Mein Traum: Mit Ende 20 verheiratet sein, zwei Kinder und ein tolles Haus haben.

Aus heutiger Sicht sage ich: Pustekuchen! Ich war ein angepasster Zombie und habe versucht, es allen recht zu machen. Ich bin einem Bild von mir selbst hinterhergelaufen, das ich nicht bin. Und habe mich dabei abgehetzt – Ausbildung, Bachelor, Master, MBA in North Carolina und angefangen, zu promovieren. Für was? Ich fühlte mich unglücklich!

Achja. Parallel ging meine dritte längere Beziehung in die Brüche. Und zwar auf dieselbe Art und Weise wie die vorherigen beiden Partnerschaften, die ich bis dahin hatte.

 

3.

Wie ging’s weiter? Nachdem ich in der Beratung und bei einem DAX-Unternehmen war, wusste ich, dass ich etwas Kreatives machen möchte.

Ich gründete im Jahr 2014 ein Startup und fing vermehrt an, mich mit mir und meinem Innenleben zu beschäftigen. NLP in Wien, Weiterbildungen und Retreats. Die Reise ging tiefer und tiefer – ich bin immer weiter in die Selbsterfahrung gegangen. Ich nahm an Workshops, Reisen und Retreats teil und arbeitete mit Heilern auf Bali, Toronto und Malta.

2018 startete ich dann schließlich durch! Nachdem das Startup übernommen und der Pull vom Universum einfach so groß wurde, begann ich, meine Leidenschaft für die Themen Persönlichkeitsentwicklung, Selbstliebe und Beziehungen praktisch zu leben und aktiv umzusetzen. Ich startete mit Instagram und machte bald danach meinen ersten Workshop mit zwei Menschen – und hatte riesige Freude dabei!

Heute, drei Jahre später, habe ich bereits über 800 Menschen dabei geholfen, ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen und Ruhe in ihren Beziehungen zu finden.

 

Wie ging’s weiter? Nachdem ich in der Beratung und bei einem DAX-Unternehmen war, wusste ich, dass ich etwas Kreatives machen möchte.

Ich gründete im Jahr 2014 ein Startup und fing vermehrt an, mich mit mir und meinem Innenleben zu beschäftigen. NLP in Wien, Weiterbildungen und Retreats. Die Reise ging tiefer und tiefer – ich bin immer weiter in die Selbsterfahrung gegangen. Ich nahm an Workshops, Reisen und Retreats teil und arbeitete mit Heilern auf Bali, Toronto und Malta.

2018 startete ich dann schließlich durch! Nachdem das Startup übernommen und der Pull vom Universum einfach so groß wurde, begann ich, meine Leidenschaft für die Themen Persönlichkeitsentwicklung, Selbstliebe und Beziehungen praktisch zu leben und aktiv umzusetzen. Ich startete mit Instagram und machte bald danach meinen ersten Workshop mit zwei Menschen – und hatte riesige Freude dabei!

 

Heute, drei Jahre später, habe ich bereits über 800 Menschen dabei geholfen, ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen und Ruhe in ihren Beziehungen zu finden.

Mein Coaching

Für mich bedeutet, mir selbst treu zu sein, meiner größten Passion nachzugehen – und das bist DU. Ich will nämlich möglichst vielen Menschen dabei helfen, ihr WARUM zu erkennen: warum tun wir die Dinge, die wir tun? Sind wir uns selbst treu? Wer bist du wirklich?

Mein großes Ziel ist es, Menschen dabei zu unterstützen, in ihre Kraft zu kommen. Egal, wie deine Reise bisher verlief – du kannst es verändern: Wir sind ALLE im Jetzt gleich viel wert. Und das bedeutet, du kannst alles erreichen, was dein Herz dir sagt – und dabei glücklich sein.

Ich sage immer: “Das Leben spielt sich größtenteils im Kopf ab.” Der Anfang zum Glücklich sein ein gesundes HEART- und Mindset.

Du möchtest endlich in deine Kraft kommen und alte Verhaltensmuster loslassen? Dann entdecke hier mein 1:1 HEARTset-Coaching.

 

 

dein Chris

Erfahrungen

Problem: Ich war nach meiner Trennung und Schicksalsschlägen orientierungslos, voller Selbstzweifel und innerer Leere.
Ziel: In die Verbindung mit mir gehen, was wirklich wahr ist. Die Stärke und den Mut wieder in mir finden. Negative Glaubenssätze loslassen.
Heute: Ich fühle mich endlich stark, glücklich und wohl. Ich weiß, wer ich bin, was ich kann und wie ich mit schwierigen Emotionen oder Situationen umgehe. Die Vergangenheit habe ich angenommen und akzeptiert.
Melissa aus München, Teilnehmerin

Problem: Ich habe gemerkt, dass mir etwas im Leben fehlt, ich wusste aber nicht WAS.
Ziel: Die Wahrheit annehmen und erkennen. Die richtigen Fragen stellen und sehen, zu was ich wirklich in diesem Leben bereit bin.
Heute: Es hat sich ein Knoten gelöst, ich kann mich in all meinen Anteilen annehmen! Ich gebe jetzt selbst Yogaklassen und Workshops. Ich fühle mich das erste Mal wohl und nehme mich so an wie ich bin – mit all meinen Facetten.
Anja aus Eupen

Problem: Ich habe gemerkt, dass mir etwas im Leben fehlt, ich wusste aber nicht WAS.
Ziel: Die Wahrheit annehmen und erkennen. Die richtigen Fragen stellen und sehen, zu was ich wirklich in diesem Leben bereit bin.
Heute: Es hat sich ein Knoten gelöst, ich kann mich in all meinen Anteilen annehmen! Ich gebe jetzt selbst Yogaklassen und Workshops. Ich fühle mich das erste Mal wohl und nehme mich so an wie ich bin – mit all meinen Facetten.
Anja aus Eupen

Problem: Ich kam nicht in meine Kraft, habe mich von negativen Einflüssen im Außen leiten lassen und befand mich in einem totalen Gefühlschaos.
Ziel: Ich bekam das nötige Handwerkzeug, um mich zu rüsten! Die Gruppendynamik hat mir so geholfen – alleine hätte ich das nie so schnell geschafft. Das Thema „Loslassen“ ist ein riesengroßes Geschenk für mich und hat mir die Augen geöffnet!
Heute: Ich habe wieder innerliche Stärke, kann mich selbst bestärken. Ich habe mehr Klarheit und weiß, wie ich meine Ziele und Visionen erreichen kann.
Anna aus Regensburg

Problem: Ich war innerlich zerrissen und hatte das Gefühl, das etwas mit ihr nicht stimmt. Ich konnte aus eigener Kraft nicht weitergehen.
Ziel: Die Übungen in Summe haben mir geholfen, mich zu finden. Dadurch, dass ich bei mir geblieben bin, ging es mir Tag für Tag besser. Selbstvertrauen und Stärke zu mir selbst wieder gewinnen.
Heute: Ich hole mir meine Kraft von mir selbst und kann meine Energie aufs Wesentliche lenken. Ich lasse alle Gefühle zu und höre besser auf mich und meine Bedürfnisse. Ohne das Coaching hätte ich 5-10 Jahre meiner Zeit verloren.

Sarah aus Frankfurt aM

Problem: Ich war verloren, befand mich in einem tiefen Loch. Ich war nah dran an Depressionen obwohl ich alles im Leben hatte, fühlte ich eine Leere.
Lösung: Heute kenne ich die Techniken und Methoden, die mir helfen und ich habe die Liebe zu Meditation entdeckt! Besonders die „Innere Kindarbeit“ war ein Schlüsselmoment.
Heute: Ich fühle mich stärker, ruhiger und geerdet. Mein Puzzle ist geordnet und setzt sich wieder zusammen. Ich weiß, wie ich selbst ein Freund für mich sein kann. Ich habe gelernt, mich von der Vergangenheit und meinen Mitmenschen abzugrenzen.
Linda aus Nürnberg

Problem: Ich war innerlich zerrissen und hatte das Gefühl, das etwas mit ihr nicht stimmt. Ich konnte aus eigener Kraft nicht weitergehen.
Ziel: Die Übungen in Summe haben mir geholfen, mich zu finden. Dadurch, dass ich bei mir geblieben bin, ging es mir Tag für Tag besser. Selbstvertrauen und Stärke zu mir selbst wieder gewinnen.
Heute: Ich hole mir meine Kraft von mir selbst und kann meine Energie aufs Wesentliche lenken. Ich lasse alle Gefühle zu und höre besser auf mich und meine Bedürfnisse. Ohne das Coaching hätte ich 5-10 Jahre meiner Zeit verloren.

Sarah aus Frankfurt aM

Problem: Ich war verloren, befand mich in einem tiefen Loch. Ich war nah dran an Depressionen obwohl ich alles im Leben hatte, fühlte ich eine Leere.
Lösung: Heute kenne ich die Techniken und Methoden, die mir helfen und ich habe die Liebe zu Meditation entdeckt! Besonders die „Innere Kindarbeit“ war ein Schlüsselmoment.
Heute: Ich fühle mich stärker, ruhiger und geerdet. Mein Puzzle ist geordnet und setzt sich wieder zusammen. Ich weiß, wie ich selbst ein Freund für mich sein kann. Ich habe gelernt, mich von der Vergangenheit und meinen Mitmenschen abzugrenzen.
Linda aus Nürnberg